Home
Veröffentlichungen
Bücher - Books
Vorträge - Lectures
Downloads
Rwanda Project
Curriculum vitae
Kontakt - Contact

Publikationen 2017

Wöller W (2017). Geleitwort.  In: von Wachter M, Hendrischke A. Das Ressourcenbuch. Selbstheilungskräfte in der Psychotherapie erkennen und von Anfang an fördern. Stuttgart: Klett-Cotta; 10-12. 

Wöller W (2017). Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie als ressourcenbasiertes integratives Verfahren. In: Trautmann-Voigt, Voigt B (Hrsg). Psychodynamische Psychotherapie und Verhaltenstherapie. Ein integratives Handbuch. Stuttgart: Schattauer. (Nachdruck aus: Psychodynamische Therapie 14: 3-12

Wöller W, Mattheß H (2017). Dissoziation bei der Borderline-Störung. In: Eckhardt-Henn A, Sptzer C (Hrsg). Dissoziative Bewusstseinsstörungen. Grundlagen – Klinik – Therapie. 2. Aufl. Stuttgart: Schattauer; 401-412.

Wöller W (2017). Dissoziative Phänomene. Psychoanalytische Perspektiven und Theorien. PiD - Psychotherapie im Dialog 2017; 18(03): 24-28     

 

Publikationen 2016

Wöller W (2016). Assoziationsmodell als drittes psychodynamisches Therapiemodell neben dem Konflikt- und Strukturmodell? Psychotherapeut  61: 66-71

Wöller W (2016). Der ausreichend gute Therapeut. Psychotherapeut  61: 105-109

Wöller W (2016). Trauma-informierte Peer-Beratung in der Versorgung von Flüchtlingen mit Traumafolgestörungen. Psychother Psychosom Med Psychol 66: 349-355

Wöller W, Kruse J (2016). Trauma und Resilienz. In: Köhle K, Herzog W, Joraschky P, Kruse J, Langewitz W, Söllner W (Hrsg). Uexküll. Psychosomatische Medizin. Theoretische Modelle und klinische Praxis. 8. Aufl. München: Elsevier; 181-188

Tress W, Wöller W, Kruse J (2016). Persönlichkeitsstörungen. In: Köhle K, Herzog W, Joraschky P, Kruse J, Langewitz W, Söllner W (Hrsg). Uexküll. Psychosomatische Medizin. Theoretische Modelle und klinische Praxis. 8. Aufl. München: Elsevier; 697-708

Wöller W (2016). Auf den Therapeuten kommt es an! Psychologie heute. Heft 7. 

Steinert C, Bumke PJ, Hollekamp RL, Larisch A, Leichsenring F, Mattheß H, Sek S, Sodemann U, Stingl M, Ret T, Vojtová H, Wöller W, Kruse J (2016). Treating post-traumatic stress disorder by resource activation in Cambodia. World Psychiatry; 15: 183-185. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4911774/

Herzog W, Kruse J, Wöller W (2016). Psychosomatik. Erkennen – Erklären – Behandeln. Stuttgart: Thieme.

Steiner C, Bumke PJ, Hollekamp RL, Larisch A, Leichsenring F, Mattheß H, Seks S, Sodemann U, Stingl M, Rets T, Voitová H, Wöller W, Kruse J (2016). Resource activation for treating post-traumatic stress disorder, co-morbid symptoms and impaired functioning: a randomized controlled trial in Cambodia. Psychol Medicine; doi: 10.1017/S0033291716002592

 

2015 

Reddemann L, Wöller W (2015). Psychodynamische Verfahren. In: Seidler GH, Freyberger HJ, Maercker A (Hrsg). Handbuch der Psychotraumatologie. 2. Auflage. Stuttgart: Klett-Cotta.

Kruse J, Wöller W (2015). Verbesserung von Interaktionserfahrungen im Kontext der psychodynamischen Psychotherapie. In: Rief W, Henningsen P (Hrsg). Psychosomatik und Verhaltensmedizin. Stuttgart: Schattauer.

Pape W, Wöller W (2015). Niedrig dosiertes Naltrexon in der Behandlung dissoziativer Symptome. Nervenarzt; 86: 346-351

Wöller W (2015). Neuere psychodynamische Theorien und Modelle zu Traumfolgestörungen. In: Egle UT, Joraschky P, Lampe A, Seiffge-Krenke I, Cierpka M (Hrsg). Sexueller Missbrauch, Misshandlung, Vernachlässigung. Erkennung, Therapie und Prävention der Folgen früher Stresserfahrungen. 4., überarbeitete und erweiterte Auflage. Stuttgart: Schattauer.

Wöller W (2015). Ressourcenorientierte Psychotherapie. Ärztliche Psychotherapie 4: 190-191.

 

2014  

Wöller W (2014). Sexuelle Traumatisierung. Psychodynamische Aspekte. PiD – Psychotherapie im Dialog; 15(01): 22-26

Wöller W (2014). Bindungstrauma und Borderline-Störung. Stuttgart: Schattauer.

Wöller W (2014). Depersonalisierung. In: Mertens W (Hrsg). Handbuch psychoanalytischer Grundbegriffe. 4. Aufl. Stuttgart: Kohlhammer; 160-161.

Schleu A, Schreiber-Willnow K, Wöller W (Hrsg) (2014). Verwickeln und Entwickeln. Ethische Fragen in der Psychotherapie. Frankfurt: VAS-Verlag

Wöller W, Kruse J (Hrsg) (2014). Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie. Basisbuch und Praxisleitfaden. 4. Aufl. Stuttgart: Schattauer.

 

2013

Joksimovic L, Wöller W, , Kunzke W (2013). Pharmakotherapeutische Interventionen in der Psychotherapie von schweren Traumafolgestörungen: Grundsätzliche Überlegungen anhand einer Fallstudie. Z Psychosom Med Psychother; 59: 378–384.
 
Flatten G, Gast U, Hofmann A, Knaevelsrud C, Lampe A, Liebermann P, Maercker A, Reddemann L, Wöller W
(2013). Posttraumatische Belastungsstörung. S3-Leitlinie und Quellentexte. Stuttgart: Schattauer.
 
Wöller W (2013). Trauma und Persönlichkeitsstörungen. 2. Auflage. Stuttgart: Schattauer.
 
Wöller W (2013). Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie –Ein Adoptivkind der Psychoanalyse? Agora. Sonderheft 30. Jubiläum des Instituts für Psychoanalyse und Psychotherapie Düsseldorf e.V., 34-37.
 

2012

Wöller W (2012). Geleitwort I. In: Trautmann-Voigt S, Voigt B: Grammatik der Körpersprache. Ein integratives Lehr- und Arbeitsbuch zum Embodiment. 2. Aufl.. Stuttgart: Schattauer.
 
Wöller W (2012). Integration von EMDR in die Psychodynamische Therapie. EMDRIA-Rundbrief Nr. 25: 22-32.
 
Wöller W (2012). Geleitwort zur 3. Auflage. In: Eschenröder CT, Wilhelm-Gößling C (Hrsg). Energeti
sche Psychotherapie – integrativ. 3. Auflage. Tübingen: dgvt-Verlag; 7-8.

Wöller W, Leichsenring F, Leweke F, Kruse J (2012). Psychodynamic psychotherapy for posttraumatic stress disorder related to childhood abuse – Principles for a treatment manual. Bulletin Menninger Clinic; 76: 69-93.

 

2011

Wöller W, Kruse J (2011). Psychodynamische Psychotherapieverfahren. In: Senf W, Broda M (Hrsg). Praxis der Psychotherapie. 5. Auflage. Stuttgart: Thieme; 191-198.

Tress W, Wöller W, Kruse J (2011). Persönlichkeitsstörungen. In: Adler RH, Herzog W, Joraschky P, Köhle K, Langewitz W, Söllner W, Wesiak W (Hrsg). Uexküll – Psychosomatische Medizin. Theorietische Medizin und klinische Medizin. 7., komplett überarbeitete Auflage; 712-723

Flatten G, Gast U, Hofmann A, Knaevelsruf C, Lampe A, Liebermann P, Maercker A, Reddemann L, Wöller W (2011). S3-Leitlinie Posttraumatische Belastungsstörung ICD-10: F43.1. Trauma & Gewalt; 5: 202-2011

Reddemann L, Wöller W (2011). Psychodynamische Verfahren. In: Seidler GH, Freyberger HJ, Maercker A (Hrsg). Handbuch der Psychotraumatologie. Stuttgart: Klett-Cotta.

Joksimovic L, Wöller W, Happ M, Tress W, Kruse J (2011). Gruppentherapeutische Interventionen bei traumatisierten Flüchtlingen. Gruppenpsychother Gruppendynamik; 47: 192 – 210. 

 

2010

Wöller W (2010). Gruppenpsychotherapie bei traumatisierten Patienten. Editorial. Gruppenpsychotherapie und Gruppendynamik 46: 1-3

Wöller W (2010). Gruppenpsychotherapie bei traumatisierten Patienten – Konzepte und Stand der Forschung. Gruppenpsychother Gruppendynamik; 46: 4-21

Wöller W (2010). Therapiekonzeption für traumatisierte Patienten mit schweren Persönlichkeitsstörungen. Psychotherapeut; 10: 6-11

 

2009

Kruse, J., Joksimovic, L., Cavka, M., Wöller, W., Schmitz, N. (2009) Effects of trauma-focused psychotherapy upon war refugees. Journal of Traumatic Stress, 22, 585 - 592

 

2008

Wöller W: (2008). Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie der Suchterkrankung. In: Blititza KW (Hrsg). Psychotherapie der Sucht. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht

Wöller W: (2008). Traumassoziierte Persönlichkeitsstörungen als Basis für Suchtentwicklungen. In: Legnaro A, Schmieder A (Hg.). Das berauschte Über-Ich. Psychoanalytisches zu stoffgebundenen Abhängigkeits-erkrankungen. Reihe: Jahrbuch Suchtforschung. LIT-Verlag. Münster-Hamburg-Berlin-Wien-London-Zürich

Wöller W (2008). Psychotherapeutische Konzepte zur Behandlung von Persönlichkeitsstörungen bei chronischen Kindheitstraumatisierungen. Fortschr Neurologie Psychi-atrie 76, 530-538

Wöller W (2008). Psychosomatische Aspekte des Asthma bronchiale. Z Allg Med; 84: 1-7

Wöller W: Zentrales Beziehungsmuster und selbstschädigende Formen des Krank-heitsverhaltens bei Patienten mit Asthma bronchiale. In: Franz M, Frommer J (Hg). Medizin und Beziehung. Göttingen, Vandenhoeck; 226-240 

 

2007

Wöller W, Hartkamp N, Tress W (2007). Einfluss von Persönlichkeitsmerkmalen auf die erlebte Hilfe und Belastung durch Gruppentherapie und Mitpatienten in der stationären psychodynamischen Psychotherapie. Z Psychosom Med Psychother 53, 163-176

Wöller W, Kruse J (2007). Perspektivenvielfalt und Methodenintegration. In: Trautmann-Voigt S, Voigt B (Hrsg). Körper und Kunst in der Psychotraumatologie. Methodenintegrative Therapie. Stuttgart: Schattauer; 13-28.

Wöller W, Kruse J (2007). „Rechtshirniges“ Beziehungsverständnis und reflektierte Methoden-integration. In: Trautmann-Voigt S, Voigt B (Hrsg). Körper und Kunst in der Psy-chotraumatologie. Methodenintegrative Therapie. Stuttgart: Schattauer; 29-39. 

 

2006

Wöller W (2006): Störungen der Emotionsregulierung bei komplexen Traumafolgeerkrankungen – Psychotherapeutische Interventionen. Nervenarzt 77: 327-332

Wöller W, Tress W (2006). Typologie der Persönlichkeitsstörungen. In: Janssen PL, Jorasch-ky P, Tress W (Hg). Leitfaden Psychosomatische Meidzin und Psychotherapie. Deutscher Ärzte-Verlag, Köln

Wöller W (2006): Narzisstische Persönlichkeitsstörung. In: Janssen PL, Joraschky P, Tress W (Hg). Leitfaden Psychosomatische Medizin und Psychotherapie. Deutscher Ärzte-Verlag, Köln

Wöller W, Tress W (2006): Borderline-Persönlichkeitsstörung. In: Janssen PL, Joraschky P, Tress W (Hg). Leitfaden Psychosomatische Medizin und Psychotherapie. Deut-scher Ärzte-Verlag, Köln

Wöller W (2006): Depressive Störungen. In: Janssen PL, Joraschky P, Tress W (Hg). Leitfaden Psychosomatische Medizin und Psychotherapie. Deutscher Ärzte-Verlag, Köln

Wöller W (2006): Bindungstrauma und Persönlichkeitsstörung – Befunde aus Bindungsfor-schung und Neurobiologie und Konsequenzen für die Therapie. In: Schreiber-Willnow K, Hertel G (Hrsg). Rhein-Klinik: Aufsätze aus dem Innenleben: Frank-furt: VAS

Wöller W, Kruse J (2006). Beziehungs- und Identitätsstiftung in der ärztlichen Psychotherapie, Ärztliche Psychotherapie und Psychosomatische Medizin 1: 18-23

Wöller W. (2006). Bindungstrauma und Persönlichkeitsstörung – Befunde aus Bindungsfor-schung und Neurobiologie und Konsequenzen für die Therapie. In: Schreiber-Willnow K, Hertel G (Hrsg). Rhein-Klinik: Aufsätze aus dem Innenleben: Frank-furt: VAS

Kruse J, Wöller W. (2006). Psychotraumatologie in der inneren Medizin. In: Reddemann L (Hg). Psychotraumata. Primärärztliche Versorgung des seelisch erschütterten Patienten. Deutscher Ärzteverlag, Köln

Wöller W (2006) . Traumaspezifische Behandlungstechniken. Psychotherapie im Dialog, 7: 343-452

 

2005

Wöller W: Traumawiederholung und Reviktimisierung nach körperlicher und sexueller Traumatisierung. Fortschr Neurol Psychiat; 73: 83-90

 

2004

Wöller W, Gast U, Reddemann L, Siol T, Liebermann P: Akute und komplexe Trauma-folgestörungen. In: Flatten G., Gast, U. Hoffmann A., Liebermann P., Redde-mann, L., Siol T., Wöller W., Petzold E. (Hrsg): Posttraumatische Belastungs-störung. Leitlinie der AWMF und Quellentext. 2. Auflage. Schattauer, Stuttgart, New York

Liebermann P, Wöller W, Siol T, Reddemann L: Einleitung. In: Flatten G, Gast U., Hofmann A., Liebermann P., Reddemann L., Siol T., Wöller W., Petzold E. (Hrsg) Posttraumatische Belastungsstörung. Leitlinie AWMF und Quellentext. 2. Auflage. Schattauer, Stuttgart, New York

Siol T, Flatten G, Wöller W: Epidemiologie und Komorbidität der Posttraumatischen Belastungsstörung. In: Flatten G., Gast, U., Hofmann A., Liebermann P., Red-demann, L., Siol T., Wöller W., Petzold E. (Hrsg).: Posttraumatische Belas-tungsstörung. Leitlinie der AWMF und Quellentext. 2. Auflage. Schattauer, Stuttgart, New York

Flatten G, Reddemann L, Wöller W, Hofmann A: Therapie der Posttraumatischen Be-lastungsstörung. In: Flatten G., Gast, U., Hofmann A., Liebermann P., Redde-mann, L., Siol T., Wöller W., Petzold E (Hrsg): Posttraumatische Belastungssstörung. Leitlinie AWMF und Quellentext 2. Auflage. Schattauer, Stuttgart, New York

Kruse J, Schmitz N, Wöller W, Heckrath C, Tress W: Warum übersieht der Hausarzt die psychischen Störungen seiner Patienten? Determinanten der hausärztlichen Identifizierung psychischer Störungen. Psychosom. Psychother. med. Psychol. 54, 45-51

Tress W, Kruse J, Wöller W: Interpersonelle Medizin. In: Tress, W., Kruse, J., Ott, J. (Hrsg.): Psychosomatische Grundversorgung. 3. überarbeitete und erweiterte Auflage. Stuttgart New York, Schattauer

Kruse J, Wöller W: Erkrankungen mit primär körperlicher Symptomatik. In: Tress, W., Kruse, J., Ott, J. (Hrsg.): Psychosomatische Grundversorgung. 3. überarbeitete und erweiterte Auflage. Stuttgart New York, Schattauer

Kruse J, Wöller W: Somatoforme Störungen. In: Tress, W., Kruse, J., Ott, J. (Hrsg.): Psychosomatische Grundversorgung. 3. überarbeitete und erweiterte Auflage. Stuttgart New York, Schattauer

Wöller W, Kruse J: Herz-Kreislauf-System. In: Tress, W., Kruse, J., Ott, J. (Hrsg.): Psychosomatische Grundversorgung. 3. überarbeitete und erweiterte Auflage. Stuttgart New York, Schattauer

Wöller W, Kruse J: Atmungsorgane. In: Tress, W., Kruse, J., Ott, J. (Hrsg.): Psycho-somatische Grundversorgung. 3. überarbeitete und erweiterte Auflage. Stuttgart New York, Schattauer

Kruse J, Wöller W: Verdauungstrakt. In: Tress, W., Kruse, J., Ott, J. (Hrsg.): Psycho-somatische Grundversorgung. 3. überarbeitete und erweiterte Auflage. Stuttgart New York, Schattauer

Kruse J, Wöller W: Erkrankungen des Stoffwechsels – Diabetes mellitus. In: Tress, W., Kruse, J., Ott, J. (Hrsg.): Psychosomatische Grundversorgung. 3. überarbeitete und erweiterte Auflage. Stuttgart New York, Schattauer

Kruse J, Wöller W: Somatoforme Schmerzstörung. In: Tress, W., Kruse, J., Ott, J. (Hrsg.): Psychosomatische Grundversorgung. 3. überarbeitete und erweiterte Auflage. Stuttgart New York, Schattauer

Wöller W, Tress W, Kruse J: Depression und Suizidalität. In: Tress, W., Kruse, J., Ott, J. (Hrsg.): Psychosomatische Grundversorgung. 3. überarbeitete und erweiterte Auflage. Stuttgart New York, Schattauer

Wöller W, Kruse J: Abhängigkeitserkrankungen (Suchterkrankungen). In: Tress, W., Kruse, J., Ott, J. (Hrsg.): Psychosomatische Grundversorgung. 3. überarbeitete und erweiterte Auflage. Stuttgart New York, Schattauer

Tress W, Kruse J, Wöller W: Der schwierige Patient. In: Tress, W., Kruse, J., Ott, J. (Hrsg.): Psychosomatische Grundversorgung. 3. überarbeitete und erweiterte Auflage. Stuttgart New York, Schattauer

Wöller W, Kruse J: Traumatisierte Patientinnen und Patienten. In: Tress, W., Kruse, J., Ott, J. (Hrsg.): Psychosomatische Grundversorgung. 3. überarbeitete und er-weiterte Auflage. Stuttgart New York, Schattauer

 

2003

Tress W, Junkert-Tress B, Hartkamp N, Wöller W, Langenbach M (Hrsg) (2003) Spezifische psychodynamische Kurzzeittherapie von Persönlichkeitsstörungen. Psychotherapeut 48, 15-22

Kruse J, Grinschgl A, Wöller W, Söllner W, Keller M (2003) Psychosoziale Interventionen bei Patientinnen mit Brustkrebs. Psychotherapeut 2003 · 48:93–99

Kruse J, Schmitz N, Wöller W, Clar B, Meier E, Gringschgl A, Tress W (2003) Effekte eines psychosozialen Fortbildungsprogramms zur Verbesserung der Arzt-Patient-Interaktion mit Krebspatienten. Z Psychosom Med Psychother 49, 232-245

Wöller W (2003) EMDR in der Psychotherapie von Persönlichkeitsstörungen. Z Psychotraumatol Psychol Med 1, 73-78

Wöller W, Kruse J (2003) Persönlichkeitsstörungen und die Psychopathologie in der Folge von Traumen. Überlegungen zur diagnostischen Klassifikation. Nervenarzt 74: 972 – 76

Huse-Kleinstoll G, Franz M, Wöller W (2003): Wirksamkeit von Konsiliar-Liaison-Interventionen (Patient). Deutschsprachige Studien. In: Herzog T, Stein B, Söllner W, Franz M (Hrsg). Konsiliar- und Liaisonpsychosomatik und psychiatrie. Schattauer, Stuttgart, New York

Wöller W, Huse-Kleinstoll G (2003) Zur Wirksamkeit von Konsiliar-Liaison-Interventionen (Patient). Internationale Studien. In: Herzog T, Stein B, Söllner W, Franz M (Hrsg). Konsiliar- und Liaisonpsychosomatik und psychiatrie. Schattauer, Stuttgart, New York

Kruse J, Schmitz N, Clar B, Wöller W, Enck P (2003) Are dissociative mental disturbances responsible for visceral hyperalgesia in patients with functional abdominal pain? In: Holtmann G, Talley NJ (eds) Gastrointestinal Inflammation and Disturbed Gut Function: The Challenge of New Concepts. Dordrecht, Boston, London: Kluwer Academic Publishers

 

2001

Wöller, W., Kruse, J. (2001): Deutende Interventionstechniken bei schweren Persönlichkeitsstörungen. Psychotherapeut 46, 326-331

Häfner, S., Lieberz, K., Hölzer, M., Wöller, W. (2001): Indikationen für die stationäre Psychotherapie – Wann gehört Ihr Patient in die Klinik? MMW-Forschr Med 143, 892-895

Wöller, W., Kruse, J. (2001): Einleitung. In: Wöller, W., Kruse, J. (Hrsg) Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie. Basisbuch und Praxisanleitung. Schattauer, Stuttgart New York

Kruse, J., Wöller, W. (2001): Bevor die Therapie beginnt. In: Wöller, W., Kruse, J. (Hrsg) Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie. Basisbuch und Praxis-anleitung. Schattauer, Stuttgart New Wöller W, Kruse J: Die Anfangsphase: Beziehungsaufbau und Problemexposition. In: Wöller W, Kruse J (Hrsg) Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie. Basisbuch und Praxisanleitung. Schattauer, Stuttgart New York

Wöller, W., Kruse, J., Albus, C. (2001): Die mittlere Phase: Einsicht und Beziehung, Widerstand und Übertragung. In: Wöller, W., Kruse, J. (Hrsg) Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie. Basisbuch und Praxisanleitung. Schattauer, Stuttgart New York

Wöller, W., Bernard, J., Kruse, J., Albus, C. (2001): Supportive und interaktionelle Techniken bei Patienten mit defizitären Ich-Funktionen. In: Wöller, W., Kruse, J. (Hrsg) Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie. Basisbuch und Praxisanleitung. Schattauer, Stuttgart New York

Wöller, W., Kruse, J., Albus, C. (2001): Besondere Patientengruppen. In: Wöller, W., Kruse, J. (Hrsg) Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie. Basisbuch und Praxisanleitung. Schattauer, Stuttgart New York

Wöller, W., Kruse, J. (2001): “Es hat alles keinen Sinn mehr”. Depressive und suizidale Patienten. In: Wöller, W., Kruse, J. (Hrsg) Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie. Basisbuch und Praxisanleitung. Schattauer, Stuttgart New York

Wöller, W., Bernard, J., Kruse, J., Bassler, M. (2001): Angst und Panik. Patienten mit Angsterkrankungen. In: Wöller, W., Kruse, J. (Hrsg) Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie. Basisbuch und Praxisanleitung. Schattauer, Stuttgart New York

Albus, C., Kruse, J., Wöller, W. (2001) “Hätte ich die Beschwerden nicht, wäre alles gut”. Patienten mit funktionellen psychosomatischen Beschwerden. In: Wöller, W., Kruse, J. (Hrsg) Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie. Basisbuch und Praxisanleitung. Schattauer, Stuttgart New York

Albus, C., Wöller, W., Kruse, J. (2001) Die körperliche Seite nicht vernachlässigen. Patienten mit Psychosomatosen. In: Wöller, W., Kruse, J. (Hrsg) Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie. Basisbuch und Praxisanleitung. Schattauer, Stuttgart New York

Reddemann, L., Wöller, W., Kruse, J. (2001): Opfer traumatischer Gewalt. Traumatisierte Patienten. In: Wöller, W., Kruse, J. (Hrsg) Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie. Basisbuch und Praxisanleitung. Schattauer, Stuttgart New York

Wöller, W., Kruse, J. (2001): Borderline-Patienten. Patienten mit Borderline-Persönlichkeitsstörung. In: Wöller, W., Kruse, J. (Hrsg) Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie. Basisbuch und Praxisanleitung. Schattauer, Stuttgart New York

Wöller, W., Kruse, J. (2001): Die Therapie geht zuende. Die Beendigung der Behandlung. In: Wöller, W., Kruse, J. (Hrsg) Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie. Basisbuch und Praxisanleitung. Schattauer, Stuttgart New York

Wöller, W., Kruse, J. (2001) Ausblick. Weitere empfohlene Therapieverfahren. . In: Wöller, W., Kruse, J. (Hrsg) Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie. Basisbuch und Praxisanleitung. Schattauer, Stuttgart New York

Liebermann, P., Wöller, W., Siol, T. (2001) Definition der Posttraumatischen Belastungsstörung. In: Flatten G, Hofmann A, Liebermann P, Siol T, Wöller W, Petzold E (Hrsg) Posttraumatische Belastungsstörung. Leitlinie der AWMF und Quellentext. Schattauer, Stuttgart, New York

Wöller W, Siol T, Liebermann P (2001) Traumaassoziierte Störungsbilder. In: Flatten G, Hofmann A, Liebermann P, Siol T, Wöller W, Petzold E (Hrsg) Posttraumatische Belastungsstörung. Leitlinie der AWMF und Quellentext. Schattauer, Stuttgart, New York

Siol T, Flatten G, Wöller W (2001) Epidemiologie und Komorbidität der Posttraumatischen Belastungsstörung. In: Flatten G, Hofmann A, Liebermann P, Siol T, Wöller W, Petzold E (Hrsg) Posttraumatische Belastungsstörung. Leitlinie der AWMF und Quellentext. Schattauer, Stuttgart, New York

Flatten G, Wöller W, Hofmann A (2001) Therapie der Posttraumatischen Belastungsstörung. In: Flatten G, Wöller W, Hofmann A, P, Siol T, Wöller W, Petzold E (Hrsg) Posttraumatische Belastungsstörung. Leitlinie der AWMF und Quellentext. Schattauer, Stuttgart, New York

Wöller W, Kruse J (2001) Asthma bronchiale. In: Brinkmann-Göbel R (Hrsg) Handbuch für Gesunheitsberater. Bern, Göttingen, Toronto, Seattle: Huber

Langenbach M, Wöller W, Hartkamp N, Ott J, Tress W (2001): Definition und Diagnostik von Persönlichkeitsstörungen. In: Tress W, Wöller W, Hartkamp N, Langenbach M, Ott J (Hrsg) Persönlichkeitsstörungen. Leitlinie der AWMF und Quellentext. Schattauer, Stuttgart, New York

Wöller W, Langenbach M, Ott J, Hartkamp N, Tress W (2001): Therapie von Persönlichkeitsstörungen. In: Tress W, Wöller W, Hartkamp N, Langenbach M, Ott J (Hrsg) Persönlichkeitsstörungen. Leitlinie der AWMF und Quellentext. Schattauer, Stuttgart, New York

Wöller W, Hartkamp N, Langenbach M, Ott J, Tress W (2001): Paranoide Persönlichkeitsstörung. In: Tress W, Wöller W, Hartkamp N, Langenbach M, Ott J (Hrsg) Persönlichkeitsstörungen. Leitlinie der AWMF und Quellentext. Schattauer, Stuttgart, New York

Wöller W, Langenbach M, Ott J, Hartkamp N, Tress W (2001): Schizoide Persönlichkeitsstörung. In: Tress W, Wöller W, Hartkamp N, Langenbach M, Ott J (Hrsg) Persönlichkeitsstörungen. Leitlinie der AWMF und Quellentext. Schattauer, Stuttgart, New York

Hartkamp N, Ott J, Wöller W, Langenbach M, Tress W (2001): Dissoziale Persönlichkeitsstörung. In: Tress W, Wöller W, Hartkamp N, Langenbach M, Ott J (Hrsg) Persönlichkeitsstörungen. Leitlinie der AWMF und Quellentext. Schattauer, Stuttgart, New York

Hartkamp N, Wöller W, Ott J, Langenbach M, Tress W (2001): Emotional instabile Persönlichkeitsstörung, Borderline Typus. In: Tress W, Wöller W, Hartkamp N, Langenbach M, Ott J (Hrsg) Persönlichkeitsstörungen. Leitlinie der AWMF und Quellentext. Schattauer, Stuttgart, New York

Ott J, Langenbach M, Hartkamp N, Wöller W, Tress W (2001): Histrionische Persönlichkeitsstörung. In: Tress W, Wöller W, Hartkamp N, Langenbach M, Ott J (Hrsg) Persönlichkeitsstörungen. Leitlinie der AWMF und Quellentext. Schattauer, Stuttgart, New York

Langenbach M, Hartkamp N, Wöller W, Ott J, Tress W (2001): Anankastische (zwanghafte) Persönlichkeitsstörung. In: Tress W, Wöller W, Hartkamp N, Langenbach M, Ott J (Hrsg) Persönlichkeitsstörungen. Leitlinie der AWMF und Quellentext. Schattauer, Stuttgart, New York

Langenbach M, Ott J, Hartkamp N, Wöller W, Tress W (2001): Ängstliche (vermeidende) Persönlichkeitsstörung. In: Tress W, Wöller W, Hartkamp N, Langenbach M, Ott J (Hrsg) Persönlichkeitsstörungen. Leitlinie der AWMF und Quellentext. Schattauer, Stuttgart, New York

Langenbach M, Hartkamp N, Ott J, Wöller W, Tress W (2001): Abhängige (asthenische) Persönlichkeitsstörung. In: Tress W, Wöller W, Hartkamp N, Langenbach M, Ott J (Hrsg) Persönlichkeitsstörungen. Leitlinie der AWMF und Quellentext. Schattauer, Stuttgart, New York

Hartkamp N, Wöller W, Langenbach M, Ott J, Tress W (2001): Narzisstische Persönlichkeitsstörung. In: Tress W, Wöller W, Hartkamp N, Langenbach M, Ott J (Hrsg) Persönlichkeitsstörungen. Leitlinie der AWMF und Quellentext. Schattauer, Stuttgart, New York

2000

Wöller, W., Hartkamp, N., Bergstein, V., Horn, E., Kruse, J. (2000) Therapeutische Arbeitsbeziehungen in der stationären Psychotherapie. In: Tress W (Hrsg) Psychotherapeutische Medizin im Krankenhaus - State of the Art. VAS, Frankfurt

Kruse, J., Wöller, W., Ott, J., Schmitz, N. (2000) Diffentielle Indikationsstellung zur stationären Psychotherapie. In: Tress W (Hrsg) Psychotherapeutische Medizin im Krankenhaus - State of the Art. VAS, Frankfurt

Wöller, W. (2000) Depersonalisation. In: Mertens, W., Waldvogel, B. (Hrsg) Handbuch psychoanalytischer Grundbegriffe. Kohlhammer, Stuttgart

Franz, M., Heuft, G., Janssen, P.L., Lensche, H., Hartkamp, N., Tetzlaff, M., Martin, K., Schneider, G., Schmidtke, V., Wöller, W. (2000): Besserung klinischer Beeinträchtigung durch stationäre Psychotherapie. Erste Ergebnisse einer Multizenterstudie aus drei deutschen psychosomatischen Universitätskliniken zu Effekten stationärer Psychotherapie. In Bassler M (Hg.): Wirkfaktoren von stationärer Psychotherapie. Psychosozial-Verlag, S. 17-23

Kruse, J., Wöller, W., Schmitz, N., Pollmann, H. (2000): Narzisstische Regulation und diabetische Stoffwechseleinstellung bei Typ-II-Diabetikern. Psychother. Psychosom. Med. Psychol. 50, 63-71

Franz, M., Wöller, W., Lensche, H., Hartkamp, N., Heuft, G., Schneider, G., Schmidke, V., Janssen, P. (2000): Multizenterstudie zu Effekten stationärer psychoanalytisch orientierter Psychotherapie. Z. Psychosom. Med. Psychoanal. 46, 242-258

1999

Wöller, W., Hartkamp, N., Bergstein, V., Schnierda, U., Kruse, J. (1999) Synergismus der Wirkfaktoren oder wechselseitige Hemmung? Hilfreiche und belastende Momente in der stationären Psychotherapie. In: Kroeger, F., Petzold, E. (Hrsg) Selbstorganisation und Organisationswandel in der Psychosomatischen Medizin. VAS, Frankfurt

Häfner, S., Lieberz, K., Wöller, W. (1999): Leitlinien für die Indikation in der stationären Psychotherapie. Gruppenpsychother. Gruppendynamik 35, 338-356

1998

Wöller W, Bergstein V, Horn E, Hartkamp N (1998): Die Erfassung der therapeutischen Arbeitsbeziehung in der stationären Psychotherapie. Gruppenpsychother Gruppendyn 1, 54-64

Wöller, W. (1998): Die Bindung des Mißbrauchsopfers an den Mißbraucher. Psychotherapeut 43: 117-120

Wöller, W., Kruse, J., Schmitz, N., Richter, B. (1998): Determinanten von Risikokrankheitsverhalten bei Patienten mit Asthma bronchiale. Psychother. Psychosom. med. Psychol. 48: 101-107

Wöller, W., Kruse, J. (1998) Die Reviktimisierungstendenz bei Opfern körperlichen und sexuellen Mißbrauchs - Konvergenz von Trauma-Theorie, Bindungstheorie und Objektbeziehungspsychologie. In: Schlösser, A.M., Höhfeld, K. (Hg) Trauma und Konflikt. Psychosozial-Verlag, Gießen

1997

Alberti, L., Kruse, J., Wöller, W. (1997): Probleme des Transplant-Personals, psychologische Hilfen durch Personal- und Balintgruppenarbeit. In: Koch, U., Neuser, J. (Hrsg.) Jahrbuch der Medizinischen Psychologie 13, 172-179

Tress, W., Kruse, J., Wöller, W. (1997) Grundlagen der interpersonellen Medizin. In: Tress, W. (Hrsg.) Psychosomatische Grundversorgung. 2. Auflage. Schattauer, Stuttgart New York

Wöller, W., Kruse, J. (1997) Herz-Kreislauferkrankungen. In: Tress, W. (Hrsg.) Psychosomatische Grundversorgung. 2. Auflage. Schattauer, Stuttgart New York

Wöller, W., Kruse, J. (1997) Atmungsorgane. In: Tress, W. (Hrsg.) Psychosomatische Grundversorgung. 2. Auflage. Schattauer, Stuttgart New York

Kruse, J., Wöller, W. (1997) Allgemeines funktionelles Syndrom. In: Tress, W. (Hrsg.) Psychosomatische Grundversorgung. 2. Auflage. Schattauer, Stuttgart New York

Kruse, J., Wöller, W. (1997) Verdauungstrakt. In: Tress, W. (Hrsg.) Psychosomatische Grundversorgung. 2. Auflage. Schattauer, Stuttgart New York

Wöller, W., Kruse, J. (1997) Erkrankungen des Stoffwechsels - Diabetes mellitus. In: Tress, W. (Hrsg.) Psychosomatische Grundversorgung. 2. Auflage. Schattauer, Stuttgart New York

Kruse, J., Wöller, W. (1997) Eßstörungen. In: Tress, W. (Hrsg.) Psychosomatische Grundversorgung. 2. Auflage. Schattauer, Stuttgart New York

Kruse, J., Wöller, W. (1997) Psychogenes Schmerzsyndrom. In: Tress, W. Psychosomatische Grundversorgung. 2. Auflage. Schattauer, Stuttgart New York 

Wöller, W., Kruse, J. (1997) Depression und Suizidalität. In: Tress, W. (Hrsg.) Psychosomatische Grundversorgung. 2. Auflage. Schattauer, Stuttgart New York 

Wöller, W., Kruse, J. (1997) Suchterkrankungen. In: Tress, W. (Hrsg.) Psychosomatische Grundversorgung. 2. Auflage. Schattauer, Stuttgart New York 

Kruse, J., Wöller, W. (1997) Der chronische Kranke. In: Tress, W. (Hrsg.) Psychosomatische Grundversorgung. 2. Auflage. Schattauer, Stuttgart New York 

Wöller, W., Kruse, J. (1997) Der traumatisierte und mißbrauchte Patient. In: Tress, W. (Hrsg.) Psychosomatische Grundversorgung. 2. Auflage. Schattauer, Stuttgart New York

Kruse, J., Rosin, U., Wöller, W. (1997) Die Psychosomatik des Arztes. In: Tress, W. (Hrsg.) Psychosomatische Grundversorgung. 2. Auflage. Schattauer, Stuttgart New York

Hartkamp, N., Wöller, W. (1997) Analyse einer Team-Supervision aus der Perspektive der SASB-Methode: Was läßt sich über latente Team-Prozesse aussagen? In: Buchholz, M.B., Hartkamp, N.: Supervision im Fokus. Polyzentrische Analysen einer Supervision. Westdeutscher Verlag , Opladen

1996

Wöller, W. (1996): Non-Compliance in der Asthma-Therapie. Dt Apotheker Z 136, 15-17

Wöller, W., Kruse, J., Alberti, L. (1996) Was ist supportive Psychotherapie? Nervenarzt 67: 249-251

Kruse, J., Alberti, L., Wöller, W., Heckrath, C. (1996) Teamsupervision mit onkologischen Behandlungsteams - Empirische Befunde zum Zusammenhang zwischen Leiterbild und Supervisionserfolg. Gruppenpsychother Gruppendyn 32, 99-111

Wöller, W. (1996) Patientenschulung bei Asthma bronchiale: Psychosomatische Aspekte nicht unterschätzen! Krankenhausarzt 69, 469-474

Wöller, W. (1996): Zentrales Beziehungsmuster und das Krankheitsverhalten von Patienten mit Asthma bronchiale. In: Deutsches Kollegium für Psychosomatische Medizin (DKPM): Mitteilungen und Diskussionsforum der Mitglieder des DKPM Nr. 28, Marburg

Kruse, J., Wöller, W., Pollmann, H., Schmitz N. (1996) Zur Bedeutung der narzisstischen Regulation für die Krankheitsbewältigung bei chronischer Ulkuskrankheit. In: Enk, P., Musial, F. (Hrsg.) Psychologie und Gastroenterologie. Hogrefe, G ttingen Bern Toronto Seattle

1995

Wöller, W., Arendt, G., Kruse, J., Boström, J. (1995): Wahrgenommene emotionale Unterstützung bei HIV-positiven Männern in Abhängigkeit vom Krankheitsstadium. Psychother. Psychosom. med. Psychol. 45, 208-214

Kruse, J., Wöller, W. (1995): Krisen der Selbstwertregulation bei Krebskranken. Z Psychosom Med Psychoanal 41, 370-385

Tress W, Hartkamp N, Hildenbrand G, Junkert-Tress B, Wöller W (1995) Structural Analysis of Social Behavior (SASB) in psycho­therapy process research. In: Boothe B, Hirsig R, Helminger A, Meier B, Volkart R (eds): Perception - evaluation - interpretation. Hogrefe & Huber Publ, Seattle Toronto Bern Göttingen

Wöller, W., Gudat, U. (1995): Psychiatrische und psychosomatische Aspekte bei Diabetes mellitus. In: Berger, M. (Hg.) Diabetes mellitus. München Wien Baltimore, Urban u. Schwarzenberg

1994

Wöller, W. (1994): Neuere Auffassungen zur Funktion masochistischer Phänomene. In: Forum Psychoanal. 10, 162-174

Kruse, J., Wöller, W. (1994): Grundlagen der interpersonel­len Medizin. In: Tress, W. (Hrsg.): Psychosomatische Grundver­sorgung. Stuttgart New York, Schattauer

Kruse, J., Rosin, U., Wöller, W. (1994): Die Grundlagen der Arzt-Patient-Beziehung. In: Tress, W. (Hrsg.): Psychosomati­sche Grundversorgung. Stuttgart New York, Schattauer

Kruse, J., Mans, E.J., Wöller, W. (1994): Psychosomatische Aspekte spezieller Krankheitsbilder. In: Tress, W. (Hrsg.): Psychosomatische Grundversorgung. Stuttgart New York, Schattauer

Wöller, W., Kruse, J. (1994): Suchterkrankungen. In: Tress, W. (Hrsg.): Psycho­somatische Grundversorgung. Stuttgart New York, Schattauer

Wöller, W., Kruse, J. (1994): Depression und Suizidalität. In: Tress, W. (Hrsg.): Psychosomatische Grundversorgung. Stuttgart New York, Schattauer

Kruse, J. Wöller, W. (1994): Krankheitsverarbeitung und Krankheitsbewältigung. In: Tress, W. (Hrsg.): Psychosomatische Grundversorgung. Stuttgart New York, Schattauer

Kruse, J. Wöller, W., Tress, W. (1994): Probleme der Arzt­-Patient-Beziehung. In: Tress, W. (Hrsg.): Psychosomatische Grundversorgung. Stuttgart New York, Schattauer

Kruse, J., Wöller, W., Schikora, R., Winkelmann, M., Kretsch­mer, S., Mans, E., Alberti, L., Tress, W. (1994): Wege der narzißtischen Regulation bei onkologi­schen Erkrankungen. In: Hahn P., Werner, A., Bergmann, G., Drinkmann, A., Eich, W., Hayden, M., Herzog, W. (Hrsg.) Modell und Methode in der Psychosomatik. Deutscher Studien-Verlag, Weinheim

1993

Wöller, W., Kruse, J., Reister, G., Winter, P.; Richter, B., Arnolds, S., Kraut, D. (1993): Kortisonbild und emotionale Unterstützung durch Schlüsselfiguren bei Patienten mit Asthma bronchiale. Psychosom. Psychother. med. Psychol. 43, 171-177

Wöller, W., Kruse, J., Winter, P., Mans, E.J., Alberti, L. (1993): Cortisone image and emotional support by key figures in patients with bronchial asthma. Psychother. Psychosom. med. Psychol. 59, 190-196

Wöller, W. (1993): Psychoanalytische Theorien zur Depersonalisierung. Forum Psychoanal. 9, 122-131

Tress, W., Kruse, J., Wöller, W., Rosin, U. (1993): Die interaktionelle Kompetenz als Schlüssel der psychosomatischen Grundversorgung. Psycho 19, 566-577

Wöller, W., Mans, E.J., Kruse, J. (1993): Besondere Probleme und Anwendungen der Inhaltsanalyse. In: Tress, W. (Hg.): SASB - Die Strukturale Analyse Sozialen Verhaltens. Heidelberg, Asanger

Kruse, W., Wöller, W., Wessel, I., Alberti, L., Winkel­mann, M. (1993): Krankheits­bewältigung und Arzt-Patient-Bezie­hung bei Patienten mit malignen Lymphomen. In: Schwarz, R., Zettl, S. (Hg.): Praxis der psychosozialen Onkologie. Verlag für Medizin, Heidelberg

Mans, E.J., Wöller, W., Kruse, J. (1993): Grundlagen und Verfahren der Inhalts­analyse. In: Tress, W. (Hg.): SASB - Die Strukturale Analyse Sozialen Verhaltens. Heidelberg, Asanger

1992

Wöller, W., Kruse, J., Alberti, L., Kraut, D., Richter, B., Worth, H., Tress, W. (1992): Affektiv-kognitive Anfallsverarbeitung und Krankheitsverhalten bei Patienten mit Asthma bronchiale. Psychosom. Psychother. med. Psychol. 42, 63-70

Wöller, W., Kruse, J., Brecklinghaus, M., Alberti, L. (1992): Affektive Verarbeitung blutdrucksenkender Medikamente und Arzt-Patient-Beziehung. Z. f. Allgemeinmedizin 68, 309-313

Wöller, W., Kruse, J., Arnolds, 5., Kraut, D., Richter, B., Worth, H. (1992): Negatives Kortisonbild bei Patienten mit Asthma bronchiale. Pneumologie 46, 326-329

1991

Alberti, L., Kruse, J., Wöller, W. (1991): Subjektive Krank­heitstheorien bei chronischen Krankheiten. In: Nippert, R. P., Pöhler, W., Slesina, W. (Hg.): Kritik und Engagement - ­Soziologie als Anwendungswissenschaft. Festschrift für Chr. v. Ferber zum 65. Geburtstag, Ouldenburg Verlag München

1990

Wöller, W., Jung, K., Alberti, L., Worth, H., Weske, G., Kraut, D. (1990): Angst und Krankheitsverhalten bei Asthma bronchiale. Pneumologie 44, 114-115

Kruse, J., Wöller, W. (1990): Psychische Einflußfaktoren auf die Behandlung des Asthma bronchiale. Hautnah Pädiatrie, 47-49.

Alberti, L., Kruse, J., Wöller, W. (1990): Psychosoziale Aspekte chronischer Krankheiten. In: Das Argument: Argument-­Sonderband AS 182, Chronische Krankheit: ohne Rezepte, 7-21.

 

 

1989

Wöller, W., Alberti, L., Bachmann, M., Birkhoff, M. (1989): Die Angst vor dem Zahnarzt - eine Befragung von Pa­tienten. In: Sergl, H.G., Müller-Fahlbusch, H. (Hg.): Angst und Angstabbau in der Zahnheilkunde. Quintessenz-Verlag, Berlin, Chicago, Sao Paulo, Tokio

1987

Lehmann, E., Klieser, E., Wöller, W., Quadbeck, H., Tege­ler, J., Heinrich, K. (1987): Experimentelle Prüfung der Wechselwirkung von Haloperidol und Schizo­phrenietyp. In: Heinrich, K., Klieser, E.(Hg.): Probleme der neuroleptischen Dosierung. Schattauer, Stuttgart - New York.

1986

Tegeler, J., Wöller, W. (1986): Klinik und Therapie später extrapyramidaler Hyperkinesen. In: Laux, G., Reimer, F.(Hg.): Klinische Psychiatrie/Bd.2. Klinische Psychopharmakotherapie, Psychopathometrie, Sucht, Suizidologie, Psychotherapie, Kin­der- und Jugendpsychiatrie, Klinik und Ambulanz. Stuttgart: Hippokrates-Verlag.

1985

Arendt, G., Heinrich, K., Tegeler, J., Wöller, W., Quadbeck, H., Klieser, E., Lange, H., Bremberger, R. (1985): Clinical side-effects under fluperlapine therapy. Pharmacopsychiat. 18, 75-77.

Heinrich, K., Tegeler, J., Wöller, W., Quadbeck, H., Arendt, G., Klieser, E., Lange, H., Lehmann, E. (1985): Gaba­ergic treatment of tardive dyskinesia. In: Pichot, P., Berner, P., Wolf, R., Thau, K. (Hg.): Psychiatry - The state of the art, Volume 2: Biological Psychiatry, Higher Nervous Activity. Plenum Press, New York and London.

1984

Wöller, W. (1984): Krankheitsbilder des schizophrenen Formenkreises. Pharmazeut. Zeitung 129, 635-636

Wöller, W., Huppertz, B.J. (1984): Borderline – eine diagnostische Einheit? Fortschr. Neurol. Psychiat. 52, 338-345.

1983

Wöller, W., Tegeler, J. (1983): Späte extrapyramidale Hyperkinesen. Klinik - Prävalenz - Pathophysiologie. Fortschr. Neurol. Psychiat. 51, 131-157.

Tegeler, J., Wöller, W. (1983): Therapeutische Maßnahmen bei späten extrapyramida­len Hyperkinesen. Fortschr. Neurol. Psychiat. 51, 131-157.

Lange, H.W., Strauß, W., Hassel, P.C., Wöller, W., Tegeler, J. (1983): Langzeittherapiekontrolle bei Huntington-Kranken. Psycho 5, 286-290.

Wöller, W. (1983): Klassifikation schizophrener Psychosen. Fortschr. Neurol. Psychiat. 51, 295-312

1982

Tegeler, J., Lehmann, E., Quadbeck, H., Klieser, E., Wöller, W. (1982): Experimenteller Vergleich niedriger und hoher Haloperidol-Dosen in der Behandlung akut schizophrener Patien­ten. Arzneim.-Forsch./Drug Res. 32 (II), 8, 887-888.

1980

Wöller, W., Müller, U., Lehmann, E. (1980): Soziale Bewertungsdimensionen in der psychiatrischen Fachsprache. In: Heinrich, K., Müller, U. (Hg.): Psychiatrische Soziologie. Beltz, Weinheim und Basel.

Top