Home
Veröffentlichungen
Bücher - Books
Vorträge - Lectures
Downloads
Rwanda Project
Curriculum vitae
Kontakt - Contact

Bücher - Books

 

 

 

Reddemann L, Wöller W (2017). Komplexe Posttraumatische Belastungsstörung. Aus der Buchreihe: Praxi der psychodynamischen Psychotherapie - analyische und tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie. Göttingen: Hogrefe.

 

 

 

  

Herzog W, Kruse J, Wöller W (2016). Psychosomatik. Erkennen – Erklären – Behandeln. Stuttgart: Thieme.

  

 

Wöller, W., Kruse, J. (Hrsg) (2001, 2005, 2010, 2014). Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie. Basisbuch und Praxisanleitung. 4. Auflage 2014. Schattauer, Stuttgart New York

 

 

Wöller, W. (2006, 2013). Trauma und Persönlichkeitsstörungen. Ressourcenbasiserte Therapie traumabedingter Persönlichkeitsstörungen. 2. Auflage 2013. Schattauer, Stuttgart New York. Vorschau in google-books. Rezension 1, 2

 

 

 

 

 

Wöller, W. (2014). Bindungstrauma und Borderline-Störung. Ressourcenbasierte Psychodynamische Therapie (RPT). Schattauer, Stuttgart New York

 

Schleu A, Schreiber-Willnow K, Wöller W (Hrsg) (2014). Verwickeln und Entwickeln. Ethische Fragen in der Psychotherapie. Frankfurt: VAS-Verlag

Flatten G, Gast U, Hofmann A, Knaevelsrud C, Lampe A, Liebermann P, Maercker A, Reddemann L, Wöller W (2013). Posttraumatische Belastungsstörung. S3-Leitlinie und Quellentexte. Stuttgart: Schattauer.

Flatten G, Gast, U. Hofmann A, Liebermann P, Reddemann, L., Siol T, Wöller W, Petzold E (Hrsg) (2004) Posttraumatische Belastungsstörung. Leitlinie der AWMF und Quellentext. 2. Auflage. Schattauer, Stuttgart, New York

Flatten, G., Hofmann, A., Liebermann, P., Siol, T., Wöller, W., Petzold, E. (Hrsg) (2001) Posttraumatische  Belastungsstörung. Leitlinie der AWMF und Quellentext. 1. Auflage. Schattauer, Stuttgart, New York

Tress, W., Wöller, W., Horn, E. (Hrsg) (2000) Psychotherapeutische Medizin im Krankenhaus - State of the Art. VAS, Frankfurt

Wöller, W. (1998): Maladaptives Krankheitsverhalten bei Asthma bronchiale. Zentrales Beziehungsmuster als Determinante von Risikokrankheitsverhalten. Vandenhoeck u. Ruprecht, Göttingen

 

Top